Fledermäuse – Beobachtungen

 

Junge Fledermaus erfolgreich an die Mutter zurückgegeben

Mit dem Sommer sind auch die Fledermauskinder da! In dieser Zeit klingelt das Nottelefon mehrmals täglich, weil Jungtiere alleine aufgefunden werden. So auch am Morgen des 28. Juni, als ein wenige Tage altes Fledermausbaby in der Stadt Basel im Gundeldingerquartier am Boden gefunden wurde. Einer Anwohnerin war das Tier aufgefallen, als sie die Blumen in den Töpfen auf dem Trottoir giessen wollte.

Die kleine Fledermaus, vermutlich eine Weissrandfledermaus, war noch nackt. Sie hatte ein pralles Milchbäuchlein von der Vornacht und war sehr munter und aktiv. Es ist immer das Beste, wenn ein Jungtier von seiner Mutter aufgezogen wird. Es kam also auch in diesem Fall auf einen Versuch an, das kleine Fledermäuschen am Abend seiner Mutter zurück zu geben.

Am Abend wurde die kleine Fledermaus zurück zur Fundstelle gebracht. Auf einer Parkuhr am Rande des Trottoirs wurde die "Rückgabeinstallation" vorbereitet (lesen Sie unseren Artikel zur Rückgabe eines Jungtieres an seine Mutter auf dieser Homepage).

Das Jungtier kletterte sofort auf die höchste Stelle der Installation und begann unverzüglich, laut nach seiner Mutter zu rufen. Unglücklicherweise war der Aussetzungsort aber sehr stark frequentiert - alle paar Sekunden lief ein Fussgänger vorbei oder ein Auto fuhr der Strasse entlang. Dadurch schien die Rückgabe fast aussichtslos und über eine Stunde lang war auch keine erwachsene Fledermaus in Sicht- und Hörweite.

Dann beruhigte sich die Stadt allmählich, nur noch wenige späte Fussballfans waren auf der Strasse. Und endlich zeigte sich die erste erwachsene Fledermaus! Sie schien äusserst interessiert am verzweifelt rufenden Jungtier und kreiste immer wieder lange und die Installation herum, mehrfach versuchte sie auch erfolglos zu landen. Das musste die Mutter sein!

Leider waren immer noch zu viele Autos und Fussgänger unterwegs und das erwachsene Tier verschwand bei jeder Störung. Doch dann, um 23:30, endlich Ruhe! Gleich zwei erwachsene Fledermäuse kehrten zum rufenden Jungtier zurück. Eine davon flog nach einigen Kreisen wieder davon, die andere flog die "Rückgabe-Installation" mehrfach an, bis sie nach einigen Anläufen schliesslich auf der Socke landete. Dort blieb sie etwa eine Minute und flog dann wieder weg...

Bei der Kontrolle war nun klar: die Fledermausmutter hatte ihr Junges gefunden und mitgenommen! Es war beeindruckend, wie unerschrocken und ausdauernd sie versuchte, ihr Jungtier von einem nicht ungefährlichen Ort abzuholen und mitzunehmen...

 

Fledermaus-Nottelefon für Region Basel: 078 815 36 53
übrige Deutschschweiz: 079 330 60 60