Nordfledermaus

 

 

Fledermäuse – Beobachtungen

 

Seltene Nordfledermaus in der Region gefunden

Nach einem Fund einer Nordfledermaus (Eptesicus nilssonii) im Jahre 2003 ist diese seltene Fledermausart nach 9 Jahren wieder in der Region Basel gefunden worden! Bei dem Fund handelt es sich erst noch um ein weibliches Tier, was auf eine Fortpflanzungskolonie in der Region hoffen lässt.

Auf einem Balkon in Basel lag das geschwächte und abgemagerte Tier und wurde von den aufmerksamen Findern zur Fledermauspflegestation in Allschwil gebracht. Patrick Rinderknecht von der Pflegestation erkannte sofort die Besonderheit des Findlings. Die typischen goldenen Haarspitzen auf dem Rücken und der Stirn machen die Nordfledermaus zu einer sehr hübschen Fledermausart. Leider litt das schöne Tier zu sehr unter den diesjährigen Wetterverhältnissen. Trotz sofortiger Fütterung und liebevoller Pflege ist das abgemagerte Nordfledermausweibchen gestorben.

Die Tatsache, dass es sich bei dem aufgefundenen Tier (wie auch schon beim 2003 abgegebenen Individuum) um ein Weibchen handelt, lässt hoffen, dass sich in der Region Basel auch eine Fortpflanzungskolonie der seltenen Art befindet... Wo diese sein könnte, ist vorläufig noch unbekannt. Nordfledermäuse leben häufig an Gebäuden im Zwischendach oder unter Fassadenverkleidungen. Gelegentlich bilden sie sogar Mischkolonien mit einer anderen Art. Es bleibt spannend, ob dieses seltene und hübsche Tier auch unter unseren Dächern zu Hause ist.

 

Fledermaus-Nottelefon für Region Basel: 078 815 36 53
übrige Deutschschweiz: 079 330 60 60